Einsätze der FF Obergralla

Türöffnung am 22.Jänner 2019

Datum: 22.01.2020

Uhrzeit: 15:27 Uhr

Alarmstichwort: T02-Türöffnung

Einsatzort: Gralla Blumenweg

Mannschaft: 7 Mann

Fahrzeuge: HLF-2

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, Polizei, Rotes Kreuz

Tätigkeiten: Öffnung der Tür

Leider konnte nach erfolgreicher Öffnung lediglich eine leblose Person vorgefunden werden.

Unser tiefstes Mitleid gilt den angehörigen.

VU-B73 Altgralla

Datum: 15.01.2020

Uhrzeit: 06:59 Uhr

Alarmstichwort: T03-VU-Berg.-Öl

Verletzte: 1

Einsatzort: B-73 Kirchbacherstraße Höhe Altgralla

Mannschaft: 9 Mann

Fahrzeuge: HLF-2

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, Rotes Kreuz, Polizei

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Bergung des Fahrzeuges

VU-A9 Vogau

Datum: 25.12.2019

Uhrzeit: 12:35 Uhr

Alarmstichwort: B10-VU-eingekl.

Verletzte: unbekannt

Einsatzort: A9-Auffahrt Richtung Süden Höhe Vogau

Mannschaft: 15 Mann

Fahrzeuge: HLF-2, LKW-A,

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf/Sulm, Polizei, Rotes Kreuz, Abschleppunternehmen, Asfinag

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Bergung des Fahrzeuges 

 

 

LKW-Brand A9-Vogau (07.11)

Datum: 07.11.19

Uhrzeit: 16:43 Uhr

Alarmstichwort: B08-Fahrzeug

Verletzte: Keine

Einsatzort: A9-Auffahrt Richtung Süden Höhe Hasendorf

Mannschaft: 15 Mann

Fahrzeuge: HLF-2, LKW-A,

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf/Sulm, Polizei, Abschleppunternehmen, Asfinag

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Löschen des Brandes

 

Es handelte sich lediglich um einen Reifenbrand und konnte schnell gelöscht werden. Dadurch binnen kürzester Zeit über 4 km Stau entstand, bemühten wir uns die Fahrbahn schnellstmöglich wieder frei zu bekommen.

 

Schwerer VU auf der A9 bei Vogau

Datum: 01.10.19

Uhrzeit: 08:37 Uhr

Alarmstichwort: T-10-VU-eingekl.

Verletzte: 1 Person schwer

Einsatzort: A9-Auffahrt Richtung Süden Höhe Vogau

Mannschaft: 15 Mann

Fahrzeuge: HLF-2, LKW-A,

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf/Sulm, Polizei, RK-Leibnitz, Abschleppunternehmen, C-12, Asfinag

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Unterstützung des Roten Kreuzes bei der Versorgung des Verletzten, Bergung des Fahrzeuges

 

 

Einsatzreicher Montag

Am Montag den 30. September wurden wir sowie die FF-Untergralla zu einem Verkehrsunfall auf der B73 zwischen OBI-Kreisverkehr und Autobahnauffahrt gerufen. Beim Eintreffen war seitens der FF-Obergralla kein Eingreifen mehr erforderlich.

In den späten Abendstunden wurden wir gemeinsam mit der FF-Neutillmitsch und Tillmitsch zu einem Wohnhausbrand in Neutillmitsch gerufen. Beim Eintreffen stellte sich jedoch heraus, dass es sich um ein Wirtschaftsgebäude handelt, welches zu diesem Zeitpunkt  bereits im Vollbrand stand. Unverzüglich begannen wir mit fünf Atemschutztrupps mit der Brandbekämpfung.

Durch das rasche Eingreifen konnte das übergreifen auf das Wohnhaus verhindert werden.

Nach ca. 2 1/2 Stunden konnten wir wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

Ein dank gilt an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

A9-Leibnitz: VU-LKW

Datum: 05.09.2019

Uhrzeit: 12:59 Uhr

Alarmstichwort: T-10-VU-eingekl.

Verletzte: 1 Person

Einsatzort: A9-Auffahrt Richtung Süden

Mannschaft: 15 Mann

Fahrzeuge: HLF-2, LKW-A, MTF-A

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf/Sulm, FF-Lebring(GSF), FF-Wagendorf, FF-Vogau, Polizei, RK-Leibnitz, Abschleppunternehmen, Straßenmeisterei, Chemiealarmdienst

 

Am frühen Nachmittag vom 5.09.2019 wurden wir sowie vier weitere Feuerwehren zu einem LKW-Unfall mit eingeklemmter Person, höhe Auffahrt Leibnitz (Richtung Süden) alarmiert.

Ein LKW kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, touchierte eine Werbetafel sowie eine Betonleitwand und kam schlussendlich höhe Auffahrt, auf dem Pannenstreifen zum stehen.

Der Lenker war glücklicherweise nicht eingeklemmt und konnte mit Verletzungen unbestimmten Grades dem Roten Kreuz übergeben werden.

Da auch die Dieseltanks schwer beschädigt waren musste diese vom GSF-Lebring ausgepumpt werden.

Die Berge-Arbeiten wurden von einer Spezialfirma übernommen.

Das kontaminierte Erdreich musste nach Anforderung des Chemiealarmdienstes abgegraben werden.

Nach 4 1/2 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

Ein Dank gilt an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit.

 

Ragnitz-B73: Schwerer Verkehrsunfall

Datum: 25.08.2019

Uhrzeit: 02:38 Uhr

Alarmstichwort: T-10-VU-eingekl.

Verletzte: 4 Personen

Einsatzort: B73-Kirchbacherstraße(Ragnitz)

Mannschaft: 8 Mann

Fahrzeuge: HLF-2

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-St. Georgen/Stfg., FF-Wolfsberg/Schwarzautal, Polizei, RK-Leibnitz+Notarzt, Abschleppunternehmen, Straßenmeisterei

 

 

Am 25. August wurden wir sowie die FF-St.Georgen/Stfg. und FF-Wolfsberg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B-73 Höhe Ragnitz alarmiert.

Beim eintreffen an der Unfallstelle fanden wir zwei PKW’s vor. Einer war mit drei Personen besetzt, diese konnten sich jedoch selbst aus dem Auto befreien. Im zweiten Fahrzeug befand sich eine Person, diese war beim Eintreffen jedoch noch im Fahrzeug und wurde schon vom ersteintreffenden Roten Kreuz betreut.

Unverzüglich begannen wir mit der Rettung der Person, währendessen bauten wir doppelten Brandschutz für die beiden Unfallwracks auf.

Währenddessen traffen auch schon die beiden anderen Feuerwehren ein und unterstützten uns bei den Tätigkeiten.

Nachdem alle verletzten bereits dem Roten Kreuz übergeben waren, führten wir die Aufräumarbeiten durch.

Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

Ein dank gilt an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit.

Wir wünschen den Unfallopfern viel Kraft bei der Genesung.

 

A9-Lebring: LKW-Brand(12.08)

Datum: 12.08.2019

Uhrzeit: 09:08 Uhr

Alarmstichwort: BO8-Fahrzeug

Verletzte: keine

Einsatzort: A9 zwischen Leibnitz und Lebring

Mannschaft:11 Mann

Fahrzeuge: HLF-2,LKW-A

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf a.d. Sulm, Polizei

 

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Brandschutz, Bergung des Fahrzeuges 

 

 

VU-A9: PKW gegen Betonpfeiler

Datum: 14.05.2019

Uhrzeit: 14:52 Uhr

Alarmstichwort: T03-VU-Berg-Öl

Verletzte: 1 Person

Einsatzort: A9 zwischen Leibnitz und Lebring

Mannschaft: 9 Mann

Fahrzeuge: HLF-2,LKW-A

Einsatzorganisationen: FF-Obergralla, FF-Kaindorf a.d. Sulm, Rotes Kreuz, Polizei,

Tätigkeiten: Absichern der Unfallstelle, Binden von Betriebsmittel, Brandschutz, Bergung der Fahrzeuge

Fotos: LM d.V. Graf Christian